MENU

Damals

Die Similaunhütte im Laufe der Geschichte

Die Similaunhütte liegt auf 3019 m Seehöhe am Niederjoch-historischem Grenzübergang von Süd-nach Nordtirol.
Die Hütte wurde 1898 von Serafin Gurschler erbaut und ist seit 4 Generationen im Besitz der Familie Platzgummer-Pirpamer.
Seit jeher ist die Similaunhütte bekannt für gutes Essen und besten Wein aus Südtirol und ein beliebtes Ziel für Tagesausflüge sowie wichtiger Stützpunkt

für Gletschertouren , Eiskurse und die klassische Ötztaler Rundtour.
Am Hauslabjoch, 230 Höhenmeter oberhalb der Hütte wurde 1991 der Eismann, bekannt als Ötzi, gefunden. An der Fundstelle hat man eine Steinpyramide errichtet. Man gelangt im Sommer über einen gut angelegten, teilweise mit Stahlseilen gesicherten Weg in ca.1 Stunde und 20 Minuten von der Similaunhütte aus dorthin.

Mythos Similaun vor ...

Seilschaft

am

Similaun

Gipfelwächte

am Similaun

(Schneeeeee)

Aufstieg

zum Similaun

"DAMALS"

Similaunhütte

und Gletscher

ca. um 1905

Gerne begleite ich Euch auf Euren Touren zu unseren umliegenden Gipfeln oder
gebe Tipps bei der Planung individueller Routen.
Ich freue mich, Euch demnächst auf unserer Hütte begrüßen zu dürfen!

Hüttenwirt & Bergführer
Pirpamer Markus

produced by Agentur DigitalWorld